In die Höhe gestreckte Hände
Jugendnetz > Plattformen > Jugendbildung International > Verena in Dänemark
Jugendbildung International
Auslandsblogs
Verena in Dänemark separator Login separator Profil separator Suche
 

Öffentliches Training VfB Stuttgart in Odense

Schwaben und Stuttgart-Fans!

Ihr könnt euch vorstellen, dass ich als alter Schwabe aus dem Häuschen (oder besser “Häusle”) war, als ich gesehen hab, dass unser VfB mit Odense BK in eine Gruppe in der Europa League gewürfelt wurde. Gestern war es dann soweit: Abends fand ein öffentliches Training des VfBs im Stadion in Odense als Vorbereitung auf das heutige wichtige Match statt. Sämtliche Fußballer und alle anderen heimatverbundenen Deutschen trafen sich also vor dem Stadion, um auf unsere Jungs zu warten. Bobic und Delpierre sowie Trainer Christian Groß kamen als erste, weil sie noch eine Pressekonferenz abhalten mussten. Alle anderen Spieler wurden mit dem VfB-Bus ein paar Minuten später angekarrt. Da alle ein Bild mit WM-Held Cacau schießen wollten, konnten sich die alle anderen Kicker unbeobachtet an uns vorbeischleichen… Alle?!? Nein, nicht alle. Als ich Christian Gentner entdeckte, der etwa 10 Minuten von meiner Heimatstadt Nürtingen wegwohnt, meinte ich in meinem breitesten Schwäbisch “Ha du kommsch doch aus Beura!” Er grinste nur und fing an, mit mir zu schnackseln. Sehr lustiger Kerl, machte noch ein Bilder und wünschte mir viel Erfolg im Studium hier.

Später kam noch VfB-Präsident Erwin Staudt, der total down-to-earth war und sich ernsthaft für unser Vorhaben (d.h. Studium bzw. ERASMUS-Austausch) interessierte. Er hatte sich mittags sogar den Campus der SDU angeschaut!! Wir hatten ein sehr nettes Gespräch mit ihm, aber danach leider immer noch keine Freikarten :s.. und 40Euro Eintritt sind schon ne Stange Geld!

Ab 18:30Uhr durften wir schließlich ins Stadion, um 15 Minuten zuzuschauen. Danach wurden wir rausgekickt, damit die Mannschaft noch ihre geheimen Taktiken für das Match perfektionieren konnte. Na wenn das nichts wird heute.. :) ) Hier könnt ihr Beweise sehen, dass die Jungs wirklich fleißig waren und eifrig lustige Übungen absolivierten..

Ich hoffe, ihr drückt dem VfB genau wie ich heute Abend alle die Daumen. Wenn nicht noch unverhofft der gute Herr Staudt bei mir anruft, weil er mein VIP-Ticket wiedergefunden hat, werden wir wohl im Irish Pub das Spiel anschauen. Im Ausland ist man eben doch immer ein kleines großes Bisschen patriotischer als in der Heimat. Mein letzter Stadionbesuch in Bad Cannstatt liegt sicher 3,5 Ewigkeiten zurück. Aber gut, gestern und heute fühl ich mich als wahrer “Roter”.

Machts gut und viel Spaß auf dem Wasen!

Verena

Abgelegt unter: Allgemein
Von: verenita
Erstellt: 30. September 2010 um 13:26 Uhr
Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

*